Das Eröffnungsjahr 2017

50 Jahre Philharmonische Chöre

Die Saison 2016/17 stand ganz im Zeichen des 50-jährigen Jubiläums des Philharmonischen Chores. In zahlreichen Konzerten war er mit der ganzen Bandbreite seines Könnens zu erleben. Ein besonderer Höhepunkt war zweifellos das Festkonzert „50 Jahre Philharmonische Chöre“ am 5. Juni 2017 mit der Uraufführung von Stefan Heuckes „Der Menschheit Würde“ für Sopran, Kinderchor, Chor und Orchester. Gleichermaßen politisch aktuell wie musikalisch anspruchsvoll, war das Werk eigens für diesen Anlass komponiert worden. Die Leitung lag in den Händen von Chordirektor Gunter Berger. Ein Empfang mit einer großen Geburtstagstorte im Anschluss rundete diesen Jubiläumstag ab.

„Grenzenlos“

Bereits kurz nach der Eröffnung des Konzertsaals gab es eine musikalische Begegnung ganz besonderer Art: Am 4., 5. und 6. Mai 2017 präsentierte Roland Kaiser seinen begeisterten Anhängern im dreimal ausverkauften Kulturpalast seine Hits im klassisch arrangierten Gewand, begleitet von der Dresdner Philharmonie und dem Philharmonischen Chor. Mit „Grenzenlos“ hatte Roland Kaiser einen eigens für diesen Anlass geschriebenen Song mitgebracht.

Ein Mitschnitt der Konzerte wurde auf DVD (Sony) produziert und im MDR-Fernsehen gezeigt.

Eröffnung Kulturpalast

Die Eröffnung des neuen Konzertsaals im Kulturpalast war zweifelsohne das wichtigste Ereignis der Saison 2016/17 für die gesamte Philharmonische Familie. Am 28. April 2017 fand nach 5 Jahren Umbauzeit der feierliche Festakt statt. Es erklang u.a. die „Ode an die Freude“ aus der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven mit der Dresdner Philharmonie, den Philharmonischen Chören und dem MDR Rundfunkchor unter der Leitung von Chefdirigent Michael Sanderling.