Klangvoller Start in Sondershausen

Direkt zu Beginn der Ferien startete auch dieses Jahr wieder die traditionelle Sommerreise des Kinderchores. Erste Station war die Landesakademie Thüringen in Sondershausen. Dort wurde vor sieben Jahren, u.a. von unserem Chorleiter Prof. Gunter Berger, der Chorverband Thüringen zur weiteren Profilierung der Kinderchorarbeit in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen das Projekt „Dreiklang – Mitteldeutscher Kinderchor“ gegründet. Und so stand das Wochenende unter dem Zeichen des ersten Choraustausches dieser Reise: Neben dem Philharmonischen Kinderchor war der Kinderchor des Goethe-Gymnasiums/Rutheneum Gera unter der Leitung von Peter Hoche zu Gast.

Trotz des frühen Startes in Dresden am Samstag wurde den ganzen Tag intensiv geprobt – die Chöre einzeln, gemeinsam oder in Registerproben. Bis Sonntag Mittag hatten die beiden Chöre vier neue Stücke einstudiert, welchem am Nachmittag in einem gemeinsamen Konzert im wunderschönen Achteckhaus, früher Vergnügungsstätte der fürstlichen Hofgesellschaft, folgte: Beide Chöre boten abwechselnd ein buntes Programm mit den gemeinsam einstudierten Werken als Höhepunkt. Viele Gäste aus der Region folgten der Konzerteinladung und erfreuten sich an den Klänge der Chöre.

Matthias Greß

Landesakademie

Landesakademie

Kuppel Achteck-Haus
© Iris Geißler

Kuppel Achteck-Haus © Iris Geißler