Fremdveranstaltungen
Kulturpalast

Budapest Festival Orchestra — Fischer — Karg — Kulman

19 Uhr Konzerteinführung im Veranstaltungsraum der Zentralbibliothek (Kulturpalast, 1. OG rechts)

Die Dresdner Musikfestspiele freuen sich sehr, das Budapest Festival Orchestra, das von »Gramophone« beim Orchesterranking unlängst unter den Top 10 gelistet wurde, samt seinem charismatischen Dirigenten Iván Fischer Dresden begrüßen zu dürfen. Gemeinsam stehen sie für fesselnde Interpretationen des romantisch-mitteleuropäischen Repertoires. Es war just Budapest, wohin es Gustav Mahler als Direktor der Königlich-Ungarischen Oper 1888 zog, dem Jahr, in dem er seine groß dimensionierte Zweite Sinfonie begonnen hatte. Durch seine neue Position entsprechend in Anspruch genommen, konnte er diese erst 1894 beenden. Mahler vertonte im letzten Satz die Klopstock-Dichtung »Auferstehung« für Sopran- und Alt-Solo sowie Chor und bettete sie in ein fulminant angelegtes Finale ein.

Veranstalter: Dresdner Musikfestspiele

Gustav Mahler
Gustav Mahler Sinfonie Nr. 2 c-Moll »Auferstehungssinfonie«

Budapest Festival Orchestra
Tschechischer Philharmonischer Chor Brünn
Iván Fischer | Dirigent
Christiane Karg | Sopran
Elisabeth Kulman | Mezzospran