Philharmonie im Kulturpalast
Kulturpalast
20 €│Kinder 5 €
Ab 5 Jahren
Dauer: ca. 60 Min.

Der einsamste Wal der Welt

Ganz allein sitzt er am Echolot und lauscht ins Meer hinein: Ein Soldat, irgendwo auf dieser Erde. Eigentlich sucht er nach U-Booten, doch alles, was er hört, ist ein Wal. Es singt viel höher als alle anderen Wale – fast so hoch wie eine Tuba. Ob seine Artgenossen ihn überhaupt verstehen? Was, wenn nicht? Wer versteht ihn dann? Von den tiefsten Meerestiefen bis hoch über die Wasseroberfläche hinaus begibt sich der Soldat zusammen mit den Dresdner Philharmonie auf die Suche nach dem einsamsten Wal der Welt ... und erfährt, was es heißt, anders zu sein. Zu der Geschichte des preisgekrönten Kinderbuchautors Martin Baltscheit hat Bojan Vuletic Musik komponiert. Das Meer erscheint als gewaltiger Raum voll kurioser Geschöpfe und fantastischer (Klang-)Farben. Und mitten drin 52 Hertz, der Wal.

Martin Baltscheit
„52 Hertz oder Der einsamste Wal der Welt“
mit Musik von Bojan Vuletic (2018)

Dominik Beykirch | Dirigent
Martin Baltscheit | Erzähler
Philharmonischer Kinderchor Dresden
Gunter Berger | Einstudierung
Bläsersolisten der Dresdner Philharmonie
Dresdner Philharmonie