• Orgel im Kulturpalast © Nikolaj Lund Orgel im Kulturpalast © Nikolaj Lund
  • Olivier Latry © Deyan Parouchev Olivier Latry © Deyan Parouchev
  • Holger Gehring © Johannes Schmidt Holger Gehring © Johannes Schmidt
  • Johannes Trümpler © Christian Dijkstal Johannes Trümpler © Christian Dijkstal
  • Samuel Kummer © Sylvio Dittrich Samuel Kummer © Sylvio Dittrich
  • Alexej Bröse © Marco Borggreve Alexej Bröse © Marco Borggreve

Kulturpalast
Restkarten sind gegebenenfalls an der Abendkasse erhältlich.

Einweihung der Konzertorgel

Übergabe der Orgel durch den Förderverein der Dresdner Philharmonie e.V. an die Landeshauptstadt Dresden

Eine Konzertorgel ist ein ganzes Orchester. Klangfülle und Vielfalt der Farben können es mit der Raffinesse des spätromantischen Sinfonieorchesters jederzeit aufnehmen. Und so wirkt die Orgelbearbeitung von Wagners Meistersinger-Ouvertüre ebenso überzeugend wie das Original. Aber auch ein Violinsolo wie Bachs berühmte d-Moll-Chaconne erhält in der Orgelfassung atemberaubende Monumentalität und Weite. Was die Romantik zur Orgelkunst beigetragen hat, davon geben die Werke von Schumann, Mendelssohn und Reger einen hinreißenden Eindruck. Eine Improvisation darf an diesem festlichen Tag ebensowenig fehlen wie die Kombination der Orgel mit einer anderen Klangwelt: in diesem Fall der des Schlagzeugs.

Richard Wagner (1818-1883)
Vorspiel zu der Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ (1862) Bearbeitung von Sigfrid Karg-Elert für Orgel
Robert Schumann (1810-1856)
Studie op. 56 Nr. 3 E-Dur (1845)
Gustav Adolf Merkel (1827-1885)
aus der Sonate Nr. 1 d-Moll op. 30; Bearbeitung für einen Spieler von Otto Türke
Robert Schumann (1810-1856)
Fuge über BACH op. 60 Nr. 5 (1845)
Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Chaconne d-Moll für Violine solo BWV 1004 (1720) Bearbeitung für Orgel von Wilhelm Middelschulte
Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1847)
Sonate für Orgel Nr. 4 B-Dur op.65 (1845)
Samuel Kummer (*1968)
Fantasie über "Ein feste Burg ist unser Gott"
Rekonstruktion einer Improvisation vom 17. Mai 2017 mit kompositorischen Ergänzungen
Pierre Cochereau (1924-1984)
Boléro über ein Thema von Charles Jacquet für Orgel und Schlagzeug (1973)
Olivier Latry (*1962)
Improvisation

Holger Gehring | Orgel
Samuel Kummer | Orgel
Johannes Trümpler | Orgel
Olivier Latry | Orgel
Alexej Bröse | Schlagzeug