• Sunwook Kim © Hajin Ahn Sunwook Kim © Hajin Ahn
  • Michael Sanderling © Nikolaj Lund Michael Sanderling © Nikolaj Lund

Philharmonie im Kulturpalast
Kulturpalast
39 | 34 | 29 | 23 | 18 €

Mozart und Schostakowitsch

Saisonabschluss

Schostakowitschs Elfte Sinfonie ist eine Auseinandersetzung mit der gescheiterten russischen Revolution von 1905. Sie schildert die Ereignisse des sogenannten Petersburger Blutsonntags, des 22. Januar, als die Truppen der Palastwache das Feuer auf Demonstranten eröffnete und zahlreiche Menschen den Tod fanden. Es handelt sich aber bei dieser Sinfonie nicht um bloße Programm-Musik – die Struktur des Werks folgt den klassischen Vorbildern, und die Musik besitzt eine starke Eigenkraft. Immer wieder werden russische Volkslieder zitiert, die mit Schostakowitschs persönlicher Klangsprache eine enge Verbindung eingehen. Der Schluss des Werks gibt der Hoffnung auf eine bessere Zukunft Ausdruck.

Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791)
Konzert für Klavier und Orchester B-Dur KV 595 (1791)
Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)
Sinfonie Nr. 11 g-Moll op. 103 (1957)

Michael Sanderling | Dirigent
Sunwook Kim | Klavier
Dresdner Philharmonie