Freies Ensemble Dresden

Freies Ensemble Dresden

Aktuell nimmt Kammermusik im professionellen Musikleben einen zu geringen Platz ein. Außerhalb der speziellen Festivals ist sie im Konzertangebot eine Randerscheinung. Aus diesem Grund mangelt es an Vielfalt der hörbaren Werke. Dabei gibt es selbst bei bekannten Komponisten wie Joseph Haydn, Luigi Boccherini, Antonín Dvořák oder Édouard Lalo und noch mehr bei anderen wie z. B. Niels Wilhelm Gade, Jaques Ibert, György Kurtag oder  Heitor Villa-Lobos unvermutete musikalische Schätze zu heben. Noch schwieriger gestaltet es sich, Musik des späten 20. Jahrhunderts oder aktuelle Kompositionen zum Klingen zu bringen.

Doch genau das haben sich die Musiker des Freien Ensembles Dresden zum Ziel gemacht. So finden sich projektweise Musiker zusammen, um ihre musikalischen Träume zu realisieren. Das Ensemble setzt sich aus hochkarätigen Dresdner Künstlern zusammen. Sie sind gefragte Kammermusikpartner - aus einem breiten Pool erstklassiger und international tätiger Musiker ergeben sich kreative Ideen für ausgewogene und außergewöhnliche Konzertprogramme.

Gegründet im Januar 2000, wird das Freie Ensemble von Daniel Thiele geleitet, der seit 1995 als Cellist Mitglied der Dresdner Philharmonie ist. Alle Künstler sind eng mit der Stadt Dresden verbunden und leben den Leitsatz des Ensembles: »Kammermusik – unser Himmel auf Erden!«

 

Weitere Informationen über: http://freiesensembledresden.de/